T-Marc 3208SH / T-Marc 3312SC

Demarcation Systeme für TDM über Ethernet

Carrier Ethernet Demarcation Systeme für TDM Integration oder Mobile Backhaul Anwendungen

  • Carrier Ethernet & MPLS Dienst-Demarkation
  • Circuit Emulation Services (CES) für TDM über IP
  • MPLS Funktionen für den Zugang zu VPWS, VPLS und HVPLS
  • Non-blocking Switching mit Leitungsgeschwindigkeit
  • Unterstützung  von Hierarchical QoS (H-QoS)
  • Konformität zu MEF, IEEE, ITU-T und IETF Standards
  • SyncE und IEEE 1588v2
  • Effiziente Migration oder Ablösung von SDH Netzen

    Mit der Unterstützung von Synchronous Ethernet (SyncE), IEEE 1588v2 und adaptiver Data Clock Recovery  ist das Demarcation System T-MARC 3208SH optimal für eine effiziente Migration von TDM zu Packet basierten Netzwerken geeignet. Die implementierten Übertragungstechnologien wie Carrier Ethernet (IEEE 802.1Q und TLS) sowie IP/MPLS L2VPN bieten VPWS, VPLS, und HVPLS Daten-Dienste, um heutige und zukünftige Anforderungen von Netzbetreibern  zu erfüllen. Umfangreiche OAM und SLA Funktionalitäten ermöglichen eine flexib­le sowie granulare Daten- und Dienstkontrolle. Das Carrier Class Demarcation System verfügt über hot-swappable, redundante Spannungsversorgungen und Lüftereinheiten. Zwei modulare Line-Slots bieten Erweiterungsmöglichkeiten für Schnittstellenkarten.

  • Next Generation Ethernet/MPLS Mobile Backhaul Demarcation

    Das Demarcation System T-Marc 3312SC ermöglicht die Übertragung von nativem TDM Datenverkehr über paketorientierte Netzwerke (PSN). Hierfür nutzt das System vielfältige Circuit Emulation Techniken um z.B. 2G und 3G zu 4G oder IP-basierten mobilen Infrastrukturen zu migrieren. Weiterhin unterstützt das System den IEEE 802.1q Standard, Q-Q und die MPLS Technologie für eine höchstmögliche Flexi­bilität im Netzwerk-Design. Hardware­basierte OAM Instrumente verhelfen Netzbetreibern die OPEX Kosten zu verringern und  garantieren die Einhaltung festgelegter Service Level Agreements (SLA). Das T-Marc 3312SC ist ein kompaktes Demarcation System mit 4x 10/100/1000BaseT, 8x dual-speed (10/100 Gbit/s) SFP basierten sowie 8x T1/E1 (CES) Schnittstellen.

Allgemein

  • Spannungsversorgung: 100 bis 240 VAC, 23 bis -71 VDC
  • Betriebstemperatur:
    • T-MARC 3208SH: -40 bis 70°C
    • T-MARC 3312SC: 0-50°C
  • Luftfeuchtigkeit: 5% bis 95% (nicht kondensierend)
  • Abmessungen: (H x B x T):
    • T-MARC 3208SH: 67 x 483 x 253 mm
    • T-MARC 3312SC: 44 x 221 x 235 mm

Schnittstellen T-MARC 3208SH

  • 4 x 100FX/1000BaseX (SFP basiert)
  • 8 x Combo Ports (RJ45 oder SFP basiert)
  • 8/16 x T1 für TDM CES (optional)

Schnittstellen T-MARC 3312SC

  • 8 x 100BaseFX oder 1000BaseX
  • 4 x Tri-Speed (10/100/1000 Mbit/s) RJ-45
  • 8 x E1/T1 (RJ-45 Ports)

Services

  • IEEE 802.1Q, IEEE 802.1as Q-Q, MPLS L2VPN, VPLS, HVPLS, OSFP, RSVP-TE und T-LDP, CES (SAToP, CESoPSN, CESoMPLS)

Timing & Quality of Services

  • SyncE, IEEE 1588v2 PTP, BITS und Phase Clock, ITU-T, G.823/G.824 Synchronisierung, ACR (Adaptive Data Recovery), IEEE 802.ah EFM, IEEE 802.1ag CFM, OAM over VPLS (OAMoVPLS)

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h