600/6100

480 Mbit/s G.SHDSL.bis Invers Multiplexer

Native Ethernet Services und native TDM über Kupferdoppeladern

  • Bis zu 480 Mbit/s Punkt-zu-Punkt über 32 gebündelte
    Kupferdoppeladern
  • Bis zu 80 native E1 oder 80 Pseudowire 3-plus
    Schnittstellen
  • PWE3 Unterstützung (SAToP, CESoPSN und MEF8)
  • Separate Clock Synchronisation pro Schnittstelle möglich
  • Parallele Aggregation von native Ethernet und TDM
  • TDM und IP Dienste mit Bandbreiten Priorisierung über gebündelte Kupferdoppeladern

    Die 6100 Serie eignet sich hervorragend, um managebare, hochbitratige Ethernet Dienste und zeitkritische PDH/SDH Dienste über Kupferleitungen anzubieten. Die Übertragung der Ethernet und E1 Dienste erfolgt mit bis zu 15 Mbit/s pro Kupferdoppelader. Der 6100 aggregiert hierbei E1, STM-1, Fast Ethernet und Gigabit Ethernet Services.

  • Standort Kopplung für native Ethernet und TDM über Kupferdoppeladern mit hoher Bandbreite

    Der 6100 hat acht Slots, die neben Line- und Kontrollkarten mit bis zu fünf Servicekarten bestückbar sind. Je nach Bestückung sind bis zu 80 E1 oder 80 PWE3-plus Ports möglich. Zudem kann durch Bündelung von 32 Kupferdoppeladern die Bandbreite erhöht werden. Pro Kupferdoppelader lassen sich bis zu 15 Mbit/s realisieren. Durch entsprechende Bündelung werden bis zu 480 Mbit/s über eine logische Verbindung übertragen. Mit jeder logischen Verbindung können sowohl native Ethernet als auch native TDM Dienste mit entsprechender Priorisierung übertragen werden.

Allgemein

  • Spannungsversorgung:
        •  AC: 120/240 V (externes Netzteil)
        •  DC: 48 V
  • Umgebungstemperatur: –40 bis 65°C
  • Luftfeuchtigkeit: 5 bis 85% (GR-63)
  • Abmessungen (H x B x T): 444 x 251 x 88 mm
  • 19" Baugruppenträger mit acht Slots
  • Service Module mit unterschiedlichen Ausführungen

Ethernet über gebündelte E1

  • Bis zu 8 x E1 (GFP/VCAT/LCAS)
  • Bis zu 8 x E1 (MLPPP)

Performance

  • PAM 16/32/128 bis zu 15 Mbit/s pro Doppelader
  • 80 x E1 Verbindungen in einem Gehäuse
  • Bündelung von 32 Doppeladern mit bis zu 480 Mbit/s


Native TDM

  • Schnittstellen: Bis zu 80 x E1 (2.048 Mbit/s), RJ-45
  • Codierung: AMI, HDB3 (pro SW auswählbar)

Pseudowire Funktionen

  • SAToP
  • CESoPSN
  • MEF 9/14/18
  • Carrier Class OAM
  • Stratum 3 + 4 redundant
  • Erweiterte Ausfallsicherheit


Management

  • Embedded Web GUI
  • Telnet
  • RADIUS
  • SSH
  • FTP + TFTP
  • SNMPv3
  • TACACS+

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h