MiNID

Carrier Ethernet Demarcation SFP

Network Interface Device (NID) als pluggable SFP Modul

  • Bis zu 1 Gbit/s Ethernet Benutzerdaten
  • Port- und Datenflussbezogene OAM Funktionen
  • L2/L3 Diagnoseschleifen
  • RFC-2544 Tests mit Leitungsgeschwindigkeit
  • Performance und Digital Diagnosting Monitoring
  • Management via CLI oder Web-Interface
  • MEF Carrier Ethernet 2.0 für EPL, EVPL Services
  • Kompatibel zu allen Systemherstellern
  • Flexible Carrier Ethernet Demarcation Erweiterung für bestehende Switche und Router

    MiNID ist ein voll funktionsfähiges Network Interface Device (NID), welches in einem SFP Gehäuse untergebracht ist. Leicht in SFP Ports von Switchen und Routern zu installieren, bietet es Carrier Ethernet SLA Sicherheitsfunktionen für Remote Service-Überwachung und Fehlerisolierung. Der MiNID SFP verarbeitet Datenraten von bis zu 1 Gbit/s Ethernet mit port- und datenflussbezogenen OAM Funktionen. Durch das MSA-konforme SFP-Format eliminiert das Modul somit die Notwendigkeit von externen Demarkationsgeräten und senkt Kosten für Stromverbrauch sowie für Raum- und Installationsaufwendungen. Bereits bestehende Transceiver können weiterhin genutzt und in den MiNID eingesteckt werden.

  • Einfache Plug&Play Installation unter Beibehaltung von bestehenden Switchen und Transceiver

    1. Einfache Plug&Play Installation unter Beibehaltung von bestehenden Switchen und Transceiver

    2. Transceiver einfach in den MiNID einstecken.

    3. MiNID in den entsprechenden Port des Switches/Routers einsetzen.

Allgemein

  • Leistungsaufnahme: 1,4 W (ohne SFP)
  • Betriebstemperatur:  0 bis 70°C
  • Luftfeuchtigkeit: bis zu 90% (nicht kondensierend)
  • Abmessungen (H x B x T): 12,7 x 14,3 x 81,1 mm

SFP Transceiver Typen

  • Optisch:
    • Dual/Single Fiber
    • 1000BaseSX/LX/ZX/BX
  • Elektrisch:
    • 100 oder 1000BaseT

OAM Funktionen

  • IEEE 802.3-2005 Link OAM
  • IEEE 802.10g Continuity Check Frames (CFM)
  • ITU-T Y. 1731 Measurement of Delay, Loss,
    Delay Variation, Fault Propagation (A/S/RDI)
  • L2/L3 Loopback Tests
  • RFC-2544 Tests

SLA Funktionen

  • Port- und Flow-basierte Konfiguration von Diensten
  • Flow Klassifikation pro VLAN, P-Bits, DSCP, Etler Type,
    Source/Destination MAC Adress
  • Hinzufügen von S-VLANs pro Flow mit Positionierung pro
    P-Bits und DSCP
  • Layer 2 Control Protokoll (L2CP)

Schnittstellen

  • 100 oder 1000BaseFX
  • SFP-basiert
  • MSA konform

Bestelloptionen

  • MiNID/GE
  • MiNID/FE

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h