FiberXport

Active Ethernet CPE

Modulare, managebare Ethernet CPE mit optionalen POTS und CATV Schnittstellen

  • Volle Triple Play Unterstützung bis hin zur einfachen Glasfaserterminierung
  • Individuelle Modulkombinationen für FE, GbE, POTS und CATV
  • QoS, VLAN, Q-in-Q, OAM (IEEE 802.3ah), SIP 2.0
  • Automatische Provisionierung, Plug&Play
  • WiFi Antenne (optional integriert)
  • Triple Play Service in FTTH Netzwerken mit Active Ethernet

    Das Active Ethernet CPE basiert auf einem einfachen Wandmontagebausatz, der beim Endkunden als kostengünstiger Glasfaserabschluss installiert wird. Auch nach der Installation ist, je nach Kundenwunsch, das Basis-Kit flexibel mit managebaren 4 x FE/GbE, 2 x POTS oder CATV Schnittstellenmodulen bestückbar. Alle Module basieren auf einem „Click-on“ Standard und können somit einfach und schnell montiert werden. Über die Provisionierungsplattform erfolgt die Service Bereitstellung u. a. von Ethernet, Voice over IP, Analogtelefonie, CATV, IP TV und Video on demand. Neben Software-Updates/-Upgrades per GAPS werden über das Provisionierungssystem auch neue Kundenanschaltungen provisioniert bzw. zusätzliche Dienste freigeschaltet. Eine Überwachung und Servicebereitstellung wird mit dem Managementsystem und den unterstützten Standards wie QoS, Q-in-Q, VLAN, OAM, IEEE 802.3ah sichergestellt. Die CPE können als Medienkonverter, Layer 2 oder als Layer 3 Variante bestellt werden.

Allgemein

  • Umgebungstemperatur:  0 bis 35°C
  • Lagertemperatur:  0 bis 70°C
  • Abmessungen (H x B x T): 250 x 110 x 60 mm

Spezifikationen der Line

  • Ethernet WAN Schnittstelle:
    • Bidi Transceiver (SM)
    • TX: 1310 nm
    • RX: 1490 nm
    • Reichweite: 10 bis 15 km
    • Stecker: SC/APC
    • Empfangsleistung: 0 bis –10 dBm
    • IEEE 802.3ah
  • CATV WAN Schnittstelle:
    • RX: 1290 bis 1600 nm
    • Stecker: SC/APC
    • Empfangsleistung: 0 bis –10 dBm
  • Sprach Schnittstellen:
    • Stecker: 2 x RJ-11
    • SIP Unterstützung
    • Class 5 Services
    • Modem/Fax Unterstützung
    • Automatische Bereitstellung mit APS

Spezifikationen der Endgeräteseite

  • LAN Schnittstellen:
    • Stecker: 4 x RJ-45
    • 10/100/1000BaseT
    • Vier Prioritäten bei QoS
    • VLAN, Q-in-Q, IGMP, Rate-Limiting
    • Auto MDI/MDI-X
  • CATV Schnittstelle:
    • Stecker: Koaxial female
    • RF Frequenz: 47 bis 862 MHz
    • RF Output Level: 80 bis 100 dB?V

Sonstiges

  • Lokale Programmierungsspeicherung
  • Remote Update
  • Seperate VLANs für POTS und Management
  • Remote Steuerung der Schnittstellen Einstellungen
  • Status Meldungen:
    • CPE Status
    • CATV Status
    • LAN Status
    • LAN Port Statistiken
    • SIP Status
    • POTS Status

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h