SPEED-MUX FO1300

FO Multiplexer für serielle 20 mA Schnittstellen

Sichere Übertragung von kritischen, sicherheitsrelevanten Daten über Glasfaserleitungen

  • Hochredundantes Systemkonzept
  • Transparente Datenübertragung ohne Caching
  • 8 bis 24x 20 mA Schnittstellen
  • Zwei optische Uplinks für redundante Ring Strukturen
  • 4-fach 60 V DC Power Supply
  • EBA Zulassung

  • Asynchroner FO Multiplexer für den Einsatz in Schaltanlagen

    Der SPEED-MUX FO1300 ist die Lösung zur sicheren Übertragung mehrerer 20 mA Schnittstellen über Glasfaserleitungen. Gerade im Bereich der Steuerungs- und Regelungstechnik sowie im Bahn- und Schienenverkehr müssen sicherheitsrelevante Daten unverändert und ausfallsicher übertragen werden. Der modulare SPEED-MUX FO1300 bietet mit vier redundanten Netzteilen in zwei logisch und physikalisch getrennten Subsystemen die dafür notwendige Sicherheit. Jedes Subsystem kann dabei bis zu 24 x 20 mA Signale auf ein Singlemode Glasfaserpaar multiplexen. Dabei sind die 20 mA Schnittstellen in 8er-Gruppen modular erweiterbar (8, 16, 24). Die Übertragung der Signalisierungsdaten erfolgt hierbei völlig transparent und ohne sicherheitskritische Zwischenspeicherung der Daten bis zu einer Entfernung von 30 km (mit 1.200 bit/s). Der Baugruppenträger ist 19" einbaufähig und belegt sechs Höheneinheiten im Netzwerkschrank. Fehlerübertragungsaktivitäten werden dabei von LEDs angezeigt.

Allgemein

  • LED Anzeigen: Power, Link, Loop, RX, TX
  • Spannungsversorgung:
    • 4 x 50 bis 85 V DC, 75 W (redundant)
  • Leistungsaufnahme: 75 W
  • Umgebungstemperatur: 5 bis 55°C
  • Lagertemperatur: 0 bis 60°C
  • Modular: 12 Slots
    • 4 Steckplätze für PSU
    • 6 Steckplätze für 20 mA Modulkarten
    • 2 Steckplätze für optische Link Module

Spezifikationen der optischen Uplinks

  • Wellenlänge: 1310 nm, Singlemode
  • Optische Werte: TX –13 bis –18 dBm, RX <–32 dBm
  • Reichweite: ca. 30 km

Spezifikationen der Interface Module

  • Je Interface Modul 8 x 20 mA Schnittstelle
  • Standard: 4 mA bis 20 mA Current Loop, digital asynchron
  • Datenrate: Max 19.200 bit/s


Sonstiges

  • EBA-Zulassung
  • Prüfungen: EN 61000-6-2:2001, EN 61000-6-4:2004,EN 50121-4:2000, EN 60068-2-1, EN 60068-2-2,EN 60068-2-78, EN 55022/24, EN 60950-1:2006
  • „Made in Germany“ (Entwicklung & Produktion)

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h