FCD-155/FCD-155E

Ethernet/STM-1 Terminal Multiplexer

Kostengünstige Übertragung von TDM und IP Diensten über STM-1 SDH Infrastrukturen

  • Line Datenrate: 155 Mbit/s (STM-1 elektrisch oder optisch)
  • Schnittstellen: 6x 10/100BaseTX, 4/8x E1
  • Topologie: Punkt-zu-Punkt oder Punkt-zu-Mehrpunkt
  • Standardisierte Ethernet Mapping Mechanismen (GFP, VCAT)
  • Flexible LAN/WAN Bandbreitenzuteilung (VC-12, VC-3)
  • Sternförmige Unternehmenskopplung über eine STM-1 Standleitung

    Der FCD-155 ermöglicht eine kostengünstige Übertragung von Ethernet Diensten und Verlängerung von E1 Standleitungen über SDH Netzwerke. Er unterstützt Next Generation Ethernet mit SDH-Standards wie GFP, um
    Ethernet in VC-12 oder VC-3 Containerstrukturen mit bis zu 100 Mbit/s über SDH Netze übertragen zu können. Damit belegt der FCD-155 auf der STM-1 Leitung nur die tatsächlich benötigte Bandbreite. Die flexible Bandbreitenzuteilung (VCAT) auf der LAN-Seite ermöglicht es Carriern und Service Providern, skalierbare und gewinnbringende Ethernet Dienste anzubieten.

  • Ethernet und PDH Kopplung über STM-1

    Der FCD-155E unterstützt bis zu 6x 10/100BaseTX Schnittstellen mit inte­griertem Switch und VLAN-Tagging gemäß IEEE 802.1q und kann optional mit einem 4/8/21x E1 (G.703) Modul und einer redundanten STM-1 (nur Glasfaser) Schnittstelle ausgerüstet werden. Er kann neben dem Punkt-zu-Punkt auch im Punkt-zu-Mehrpunkt Betrieb zur Anschaltung von bis zu acht Außenstellen eingesetzt werden. Zur priorisierten Übertragung von Sprach- oder Videodiensten sind bis zu vier Prioritätsstufen nach IEEE 802.1p oder IPv4 ToS/Diffserv realisierbar. Die Produkte sind SNMP, Telnet oder webbasiert managebar und als kompakte Tischgeräte erhältlich.

Allgemein

  • LED Anzeigen: Power, Test, Alarm, LAN, E1, STM-1
  • Potentialfreier Alarmkontakt: DB9F, die letzten 100
    Alarme werden mit Zeitangabe gespeichert
  • Spannungsversorgung: 100 bis 240 V AC, 48 V DC
  • Leistungsaufnahme: 30 W
  • Umgebungstemperatur: 0 bis 70?°C
  • Abmessungen (H x B x T):
    • FCD-155: 44 x 215 x 300 mm
    • FCD-155E: 44 x 440 x 254 mm
  • 19" Einbaukit für 1 oder 2x FCD-155 Tischgeräte

Spezifikationen der STM-1 Line

  • Datenrate: 155 Mbit/s
  • SFP Port
  • Elektrisch oder optisch

Spezifikationen der Endgeräte

  • 2x 10/100BaseTX (RJ-45) mit VLAN-Unterstützung
  • 6x 10/100BaseTX (RJ-45), davon zwei mit und vier ohne
    VLAN-Unterstützung
  • 1x 10/100/1000BaseT (RJ-45) mit VLAN-Unterstützung
  • 1x 1000BaseSX (SFP) und 2x 10/100BaseTX (RJ-45)
    mit VLAN-Unterstützung
  • Standards: IEEE 802.3u, 802.3x, 802.1p/q
  • Autosensing/Autonegotiation
  • MAC-Adressen: 2.048
  • Mapping Mechanismen: GFP-T1X15/2001-186, LAPS
    Protokoll ITU-T X.85/X.86
  • Virtuelle Container: Bis zu 63x VC-12, 3x VC-3 oder 1x VC-4

Bestückungsoptionen

  • 4/8x E1 (G.703): RJ-45 oder BNC (FCD-155)
  • 8/21x E1 (G.703): RJ-45 oder BNC (FCD-155E)
  • Taktung: Remote (E1) oder SDH Schnittstelle
  • 1x E3 (HDB3)

Management

  • Integrierter Console Port RS-232 (DB9F)
  • Datenrate: 1,2 bis 115,2 kbit/s
  • Integrierter 10/100BaseTX Management Port
  • Telnet, webbasiertes Management, TFTP
  • Integrierter SNMP Agent
  • Optional: GUI

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h