CENTAURIS CN-8000

Modulares Layer 2 Verschlüsselungssystem

Multi-Link Verschlüsselung für sichere Ethernet und Fibre Channel Verbindungen

  • Verschlüsselung von 1G/10G Ethernet und 1/2/4/8G
    Fibre Channel
  • Bis zu 10 Verschlüsselungskarten in einer Plattform
  • Unterstützung von Multicast und Multipoint Anwendungen
  • Transparent zu VLANs und MPLS
  • Verschlüsselung mit Leitungsgeschwindigkeit
  • OTN Verschlüsselung in Entwicklung
  • VLAN oder MAC Adressen basiertes Schlüsselmanagement

  • Skalierbares Verschlüsselungssystem für bis zu 10 Daten Verbindungen pro Baugruppenträger

    Das CENTAURIS CN-8000 ist ein modulares Multi-Link Verschlüsselungssystem, welches mit bis zu 10 Verschlüsselungskarten bestückt werden kann. Je nach Karten-Variante schützt das System Ethernet oder  Fibre Channel Verbindungen mit Leitungsgeschwindigkeit. Weiter werden Punkt-zu-Mehrpunkt sowie vermaschte
    Mehrpunkt-zu-Mehrpunkt Topologien unterstützt. Transparent hinsichtlich bestehender Netzwerk Infrastruktur bildet das System so eine hochflexible, platzsparende und  kosteneffiziente Sicherheitslösung. Zusätzlich ist das System-Design mit Schutzvorrichtungen nach den Sicherheitsstandards CC-EAL4 und FIPS 140-2 Level 3 gegen Manipulationsversuche ausgestattet. Das Management erfolgt lokal oder
    remote mit individuell definierbaren
    Zugriffsberechtigungen für komplette
    Systeme oder basierend auf einzelne
    Verschlüsselungskarten. Optional unterstützt das CENTAURIS CN-8000 System die Verwendung des Quantum Key Distribution Servers, welcher auf quantenphysikalischer Basis hoch sichere und nicht manipulier­bare Sicherheitsschlüssel erzeugt.

  • Intelligente Verschlüsselung mit Gruppen- bzw. Mandaten-basiertem Key-Management

    Alle Verschlüsselungssysteme der Centauris Serie unterstützen ein VLAN, MPLS Tag oder MAC Adressen basiertes Schlüsselmanagement. Dieses ermöglicht eine dedizierte Zuweisung von Sicherheitsschlüssel für Gruppen wie z.B. Abteilungen oder Mandanten. Einzelne Verschlüsselungssysteme können hierbei zu mehreren Gruppen mit
    unterschiedlichen Sicherheitsrichtlinien zugeteilt werden.

Allgemein

  • Spannungsversorgung: 110 bis 230 V AC
    (redundant, hot-swappable)
  • Leistungsaufnahme: max. 300 W (10 Links)
  • Umgebungstemperatur: –10 bis 60°C
  • Betriebstemperatur: 5 bis 40°C
  • Luftfeuchtigkeit: 0 bis 80% (nicht kondensierend)
  • Abmessungen (H x B x T): 430 x 460 x 175 mm

Verschlüsselungstechnologie

  • AES 128/256 Bit im CFB/CTR Mode
    (Highspeed Verschlüsselung)
  • AES 128/256 Bit im GCM Mode
    (Authentifizierung der Daten)
  • Bulk und Transport Mode (Ethernet),
    Bulk Mode (Fibre Channel)
  • Hardware Quanten Zufallszahlgenerator
  • Quantum Key Distribution Server (optional)

Schlüsselmanagement

  • Lückenloses, automatisches Schlüsselmanagement
  • RSA-4096
  • Separates Schlüsselmanagement pro Verschlüsselungskarte für dedizierte Verbindungen

Management

  • Lokal
  • SNMPv1, v2, v3
  • Cypher Manager – Monitoring und Konfiguration
  • Ethernet 10/100 RJ-45
  • In-band oder Out-of-band Management

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h