SPEED-SINGLELINE SFP

Duale 1,25 Gbit/s SFP Transponderkarte

Kompakte, kostengünstige optische Transponderkarte für Anwendungen bis 1,25 Gbit/s

  • Protokolltransparent von 10 Mbit/s bis zu 1,25 Gbit/s
  • Optimal für IP, SDH, Video und Storage Protokolle
  • Einsatz als hochflexible, kostengünstige C/DWDM
    Transponderkarte (SFP-basiert) oder als einfacher Medienkonverter
  • Reichweite: Bis zu 40 km ohne Signalverstärker

  • Einsatz als Medien- und Schnittstellenkonverter im Tischgehäuse

    Die SPEED-SINGLELINE SFP kann als protokolltransparenter elektrisch-optischer Medienkonverter für z.B. SDH STM-1/STM-4, IP (Fast Ethernet, Gigabit Ethernet) oder Storage Netze (ESCON, FICON, Fibre Channel) eingesetzt werden.

  • SPEED-SINGLELINE SFP als aktive Transponderkarte für WDM Netze

    Die SPEED-SINGLELINE SFP ist eine äußerst flexible und kompakte 2 Port SFP Transponderkarte für den universellen Einsatz in Telekommunikationsnetzen. Das Haupteinsatzgebiet sind kostengünstige C/DWDM Netze, in denen die SPEED-SINGLELINE SFP als intelligente Transponderkarte einen transparenten Datenkanal auf entsprechende CWDM oder DWDM Wellenlängen konvertiert. Sie ist über ein lokales Telnet (SNMP) oder CLI und mit der optionalen Managementkarte auch über SNMP oder Web managebar.

  • Übertragung einer Anwendung auf einer Glasfaser ohne externen WDM Multiplexer

    Die Transponderkarte kann in rein optischen Netzstrukturen als SFP Konverter zwischen verschiedenen Fasertypen (Singlemode/Multimode) und Wellenlängen (1310 nm auf 1530 nm) für beliebige IP-, SDH- und Storageprotokolle von 10 Mbit/s bis 1,25 Gbit/s konvertieren. Darüber hinaus kann sie beim Einsatz von BiDi-SFPs die Übertragung auf einer einzigen Glasfaser realisieren.

Allgemein

  • Bauform: 1 Slot Modulkarte
  • Abmessungen (H x B x T): 21 x 128 x 185 mm
  • Spannungsversorgung:
    • AC: redundante 230 V
    • DC: 24/48 V Netzteile im 19‘‘ Baugruppenträger
  • Umgebungstemperatur: von 0°C bis + 40°C
  • Lagertemperatur: von 0°C bis + 40°C
  • Luftfeuchtigkeit: 90°C (nicht kondensierend)
  • LED Anzeige:
    • Gerätestatus
    • optischer Link
    • lokale Schleifen
  • Spezifikationen der Schnittstellen
  • Schnittstellenanzahl: 2 x SFP Ports
  • Transceiver Typen: Einsatz von SFP gemäß MSA Standard
  • Datenrate: 10 Mbit/s–1,25 Gbit/s


Spezifikationen der Schnittstellen

  • Schnittstellenanzahl: 2 x SFP Ports
  • Transceiver Typen: Einsatz von SFP gemäß MSA Standard
  • Datenrate: 10 Mbit/s–1,25 Gbit/s
  • Protokoll:
    • 10/100/1000 Base Ethernet
    • 1 Gigabit Fibre Channel
    • SDH: STM-1, STM-4
  • Wellenlängen (je nach Transceiver):
    • 850 nm (500 m)
    • 1310 nm (10–20 km)
    • 1550 nm (40 km)
    • CWDM (20–40 km)
    • DWDM (40 km)
    • höhere Distanzen mit Verstärker möglich
    • weitere auf Anfrage

Test- und Sicherheitsfunktionen

  • Schleifenschaltung auf den Ports (LOOP)
  • Abschaltung des Client-Ports bei Signalverlust des Line-Ports (LLCF)

Management

  • Integrierter SNMP-Agent
  • Telnet
  • Alarmierung per SNMP Trap
  • Auswertbare Digitale Monitoring Informationen (DMI):
    Input/Output Power (in dB), Temperatur, Wellenlänge, Bitrate, Status, unterstützte Protokolle


Gehäuseoptionen

Standards/Normen

  • RoHS- und WEEE-konform
  • EN 60950, 55022 (Klasse B), 55024
  • VDE 0804
  • ETS 300 019
  • „Made in Germany“ (Entwicklung & Produktion)


Bestelloptionen

  • SSL-SFP-SFP-A: SPEED-SINGLELINE SFP

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h