Richtfunk - Infrastruktur & Installation

Ausbau vorhandener Infrastrukturen

  • Verlegung von Kabeln, Hohlleitern und Hohlleitungsarmaturen
  • Installation von Erdungen, Überspannungs- und Blitzschutz
  • Fachgerechte Verschließung von Brandschottungen
  • Durchführung von Wand- und Deckendurchbrüchen sowie Kernbohrungen
  • Unterbrechungsfreie Spannungsversorgung (USV)

Aufbau neuer Infrastrukturen

  • Aufstellen von neuen Richtfunkmasten
  • Errichtung von Teleskopsystemen
  • Durchführung baulicher Veränderungen an Gebäuden
  • Erstellung individueller Stahlkonstruktionen
  • Aufbau von Outdoor Schranksystemen
  • Heizungen- oder „Anti-Icing-Cover“ für Richtfunkantennen

Individuelle Antennenhalterungen

  • Universelle Wandhalterungen
  • Individuelle Masthalterungen
  • Konstruktionen für die Innenmontage
  • Gewichtsständer und Flachdachständer
  • Verkleidungen, z. B. für Gebäude unter Denkmalschutz

Aufbau des Richtfunklinks

  • Montage, Ausrichtung und Inbetriebnahme der Richtfunkverbindung
  • Zertifizierte Techniker mit Steigausbildung
  • Einhaltung aller Sicherheitsrichtlinien
  • Hohlleitermessung (Reflektionsmessung/Rückflussdämpfung)

Bereitstellung von Hilfsmitteln

  • Kräne
  • Hebebühnen
  • Hubsteiger

Integration in das Managementsystem

Kurzeinweisung in das System

  • Einweisung in die wichtigsten Funktionen
  • Demonstration der Überwachungs- und Diagnosefunktionen

Service Konzepte

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h