Technologieschulung

Carrier Ethernet 
für Entscheider
05.10.2017

Zielgruppe

Entscheider aus der Managementebene, IT Leiter, Leiter Netzplanung, CIOs, CTOs

Schulungs-
voraussetzungen

Grundkenntnisse über Transportnetze

Schulungsziel

Kenntnisse über die Charakteristiken und Einsatzgebiete von Carrier Ethernet. Durch das Erlernte bekommen Sie die notwendigen Grundlagen für Ihre Entscheidungen über die Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen von Carrier Ethernet Diensten (nach MEF 2.0) in verschiedenen Endkundensegmenten sowie deren mögliche Umsetzung in reale Architekturen.

Ort

Pan Dacom Direkt GmbH
Dreieich Plaza 1B
63303 Dreieich

Nächster Termin

05.10.2017

Uhrzeiten

09.00 bis 17.00 Uhr

Preise

550,00 EUR pro Teilnehmer

-Preisreduzierung von 10% bei Anmeldung von mehr als zwei Teilnehmern aus dem gleichen Unternehmen
- inkl. Pausensnacks, Mittagstisch und Getränken

Teilnehmerzahl

4-12 Personen

Wir bieten Ihnen

- Ausführliche Schulungsunterlagen je Teilnehmer
- Aus der Praxis kommende, zertifizierte Schulungsleiter
- Schulungszertifikate für jeden Teilnehmer
- Optionale Zertifizierungsprüfung



Schulungsinhalte

  • Carrier Ethernet heute aus der Sicht des Metro Ethernet Forum – MEF 2.0
  • Projekteinschätzung und Entscheidungsgrundlagen
    • Wirtschaftlichkeitsanalyse: Marktfindung und Geschäftsziele, Kundenprofile, Marktangang
    • Bestandsanalyse: Existierende Dienste und Gebrauchsklassifizierung
  • Analyse der Applikationen und ihrer Anforderungen
    • Dienste, Dienste-Trennung, Dienstmodelle
    • Verkehrsaufkommen/Abschätzungen
    • Verfügbarkeits- und Leistungsanforderungen
    • CoS (Class of Service) / QoS (Quality of Service) / QoE (Quality of Experience)
  • Ziele und Einsatz möglicher Schutzmechanismen, Transport- und Enkapsulierungsverfahren: xSTP, EAPS, ERPS/G.8032, Tagging, PBB, PBB-TE, MPLS-TP, MPLS-TE, IP-MPLS
  • Grundlagen und Unterschiede verschiedener Netztechnologien und -architekturen: EoS (Ethernet over SDH), Ethernet/Packet over xWDM Metro Ethernet, Carrier Ethernet, IP/MPLS
  • Anforderungen an die Infrastruktur: Komponentenauswahl, Lokationsanforderungen, Interoperabilität, Inbetriebnahme-, Abnahme- und Konfigurationsanforderungen
  • Anforderungen an das Netzmanagement und Sicherheitsaspekte: Netzmanagementsystem, Überwachung / Provisionierung, Zugangssicherheit, Disaster Recovery Pläne
  • Zusammenfassung und Ausblick

Hinweise zu unseren Schulungen finden Sie in den Allgemeinen Schulungsbedingungen.

Ihre Ansprechpartnerin für Schulungen

Telefon

06103 83 4 83 110

Mo-Fr 8:30h - 17:00h