Technologieschulung

Optische Netze
Teil 1: Grundlagen

01.-02.11.2017

Zielgruppe

Berufseinsteiger, Young Professionals, Techniker, Netzplaner

Schulungsziel

Kenntnisse zur optischen Übertragungstechnik, physikalische Grundlagen mit praktischen Übungen als Vorbereitung zu den Vertiefungsschulungen optische Netzplanung, Inbetriebnahme & Troubleshooting

Ort

Pan Dacom Direkt GmbH
Dreieich Plaza 1B
63303 Dreieich

Nächster Termin

01.-02.11.2017

Uhrzeiten

1. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 8.30 bis 16.00 Uhr

Preise

1.180,- EUR pro Teilnehmer

Preisreduzierung von 10% bei Anmeldung von mehr als zwei Teilnehmern aus dem gleichen Unternehmen
- inkl. Pausensnacks, Mittagstisch und Getränken

Teilnehmerzahl

4-12 Personen

Wir bieten Ihnen

- Ausführliche Schulungsunterlagen je Teilnehmer
- Aus der Praxis kommende, zertifizierte Schulungsleiter
- Schulungszertifikate für jeden Teilnehmer
- Optionale Zertifizierungsprüfung



Schulungsinhalte

  • Physikalische Grundlagen: Licht, Lichtausbreitung, Leistung, Pegel und Energie elektromagnetischer Wellen
  • Grundlagen Glasfasertypen, Standard- und Spezialstecker sowie deren Einsatzgebiete und Spleißverbindungen
  • Charakteristische Kennwerte optischer Übertragungstechnik wie z.B. Empfangsempfindlichkeit, Power Budget, Dämpfung, nutzbare Wellenlängen
  • Praktische Analysen und Übungen zu den Grundlagen der logarithmischen Leistungsrechnung (Dezibel Berechnung)
  • Übersicht möglicher Einsatzgebiete optischer Übertragungstrecken
  • Übersicht von Transceivermodulen
  • Begrenzungsfaktoren optischer Übertragungsstrecken wie Signaldämpfung, Dispersion und Auswirkungen des optischen Signal-zu-Rausch-Verhältnisses (OSNR)
  • Kompensationsmöglichkeiten der chromatischen Dispersion mit Faser Bragg Gitter (FBG) und Dispersion Compensating Fiber (DCF)
  • Mehrfachnutzung von Glasfasern mit WDM-Technologie: CWDM, DWDM, BWDM, OADM und ROADM Grundlagen und Funktionsweisen
  • Funktionsweisen und Einsatzgebiete von optischen Verstärkern (EDFA und RAMAN) sowie von Dämpfungsgliedern und VOA
  • Laserschutzklassen und rechtliche Arbeitssicherheitsmaßnahmen
  • Methodik bei der Inbetriebnahme einer optischen Übertragungsstrecke

Hinweise zu unseren Schulungen finden Sie in den Allgemeinen Schulungsbedingungen.

Ihre Ansprechpartnerin für Schulungen

Telefon

06103 83 4 83 110

Mo-Fr 8:30h - 17:00h