Referenzen

Bayerischer Rundfunk

Projekt:
Ringförmige, redundante Anbindung der Produktionsstudios Freimann und Unterföhring an den Funkhaus Standort. Neben den unternehmensweiten TK- und IT-Diensten wie Gigabit Ethernet, STM-64 und Fibre Channel wurden auch rundfunkspezifische Anwendungen wie Audio- und Videoübertragungen sowie niederbitratige Kommandoleitungen integriert. Der Bayerische Rundfunk nutzt dafür alle 16 CWDM und 8 DWDM Wellenlängen, um die Netzkapazität mit den aggregierten Nutzdaten von 16 x 10 Gbit/s sehr effizient auszulasten. Eine Systemerweiterung mit weiteren Kanälen ist mit dem CWDM/DWDM Hybridkonzept jederzeit durch den Einsatz von DWDM Multiplexern und 10 Gigabit Aggregationskomponenten möglich.

Klicken um Bild zu vergrößern

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h