SPEED-DSL.bis EXTENDED Serie

15,2/30,4/60,8 Mbit/s G.SHDSL.bis Modem

G.SHDSL.bis EXTENDED Serie für bis zu 60,8 Mbit/s über vier Kupferdoppeladern

  • 1/2/4 Kupferdoppeladern
  • Übertragungsraten bis zu 60,8 Mbit/s
  • Ethernet, E1 (G.703/G.704) und n x 64 (V.35, V.36, X.21), RS-232 (V.24)
  • VLAN, QoS und RSTP Unterstützung für Ringtopologien
  • CLI, SNMP, Telnet FFTP und HTTP Management
  • Punkt-zu-Punkt Verbindung über vier Kupferdoppeladern mit bis zu 60,8 Mbit/s

    Mit der neuen SPEED-DSL.bis EXTENDED Serie sind Punkt-zu-Punkt Verbindungen über eine, zwei oder vier Kupferdoppeladern möglich. Durch die Unterstützung des Line Codings von TC-PAM 4 bis TC-PAM 128 sind Übertragungsbandbreiten bis zu 60,8 Mbit/s über vier Kupferdoppeladern realisierbar. Je nach Endgeräteversion stehen bis zu 4 x Fast Ethernet, 4 x E1 (G.703/G.704) und verschiedene serielle Schnittstellen (z. B. V.35, V.36, X.21, V.24, RS-232) zur Verfügung. Die Geräte können individuell als Master oder Slave konfiguriert werden. Im Punkt-zu-Punkt Betrieb führen die Modems eine automatische Leitungsdiagnose durch und stellen selbstständig die optimale Übertragungsbandbreite ein.

  • Reichweitenerhöhung durch den Einsatz von DSL Repeatern mit remote Spannungsversorgung

    Die Reichweiten von DSL-Modems sind begrenzt, allerdings lassen sich durch den Einsatz von SPEED-DSL Repeatern die Reichweiten erhöhen. Ein besonderer Vorteil ist hierbei die Möglichkeit der remote Spannungsversorgung von bis zu vier Repeatern. Bei einer Punkt-zu-Punkt Verbindung lassen sich pro Standort bis zu vier Repeater remote mit Spannung versorgen. Somit können bis zu acht Repeater auf der gesamten Punkt-zu-Punkt Übertragungsstrecke ohne lokale Spannungsversorgung gespeist werden. Hierdurch können Distanzen bis zu 60 km überbrückt werden.

  • Punkt-zu-Mehrpunkt DSL Verbindung zur Anbindung von TDM und Ethernet

    Der SPEED-DSL.bis EXTENDED LTU ist ein 19" Baugruppenträger für Punkt-zu-Mehrpunkt Netztopologien. Die angeschlossenen CPE (oder NTU) sind als StandardTischgehäuse sowie Hutschienenmodelle mit erweitertem Temperaturbereich verfügbar. Das Management kann wahlweise über einen Console Port, Telnet, SNMP oder webbasiert über HTTP erfolgen.

  • DSL-Ringtopologien durch Rapid Spanning Tree unterstützung

    Die SPEED-DSL.bis EXTENDED Serie unterstützt das Rapid Spanning Tree Protokoll (RSTP) und ermöglicht somit DSL-Ringstrukturen mit mehreren Standorten. Bei Ausfall eines Links wird die Übertragung über einen Backuppfad sichergestellt. Die SPEED-DSL.bis EXTENDED Serie unterstützt darüber hinaus einen priorisierten E1 Datenverkehr, der eine sichere Übertragung zeitkritischer Anwendungen (z.B. Sprache) gewährleistet. Auch bei Ausfall einer upferdoppelader stellt die Sprachpriorisierung sicher, dass die Sprachinformationen weiterhin übertragen werden. Voraussetzung hierfür ist eine Verbindung über zwei oder vier Kupferdoppeladern.

  • SPEED-DSL.bis ExTENDED NTU Versionen

  • SPEED-DSL.bis ExTENDED 19" Rackhousing LTU Versionen

Allgemein

  • Temperaturbereich:
    • Standard: –5 bis +45°C
    • Erweitert: –25 bis +70°C
  • Spannungsversorgung:
    • AC: 90 bis 260 V
    • DC: 36 bis 230 V
    • DC: 36 bis 72 V
    • DC: 18 bis 230 V
  • DSL Schnittstelle:
    • 1/2/4 x SHDSL
    • TC-PAM-4 bis TC-PAM-128
    • 135 Ohm
    • Stecker: RJ-45
  • Ethernet Schnittstelle:
    • 2/4 x 10/100BaseTX
    • IEEE 802.3
    • Autonegotiation
    • Auto Crossover
    • Stecker: RJ-45 oder DB-15
  • E1 Schnittstelle:
    • 2/4 E1 (G.703/G.704)
    • HDB3/AMI
    • 120 Ohm
    • Stecker: RJ-45
  • n x 64 Schnittstelle:
    • 1/2 x V.35 synchron
    • 1/2 x V.36 synchron
    • 1/2 x V.21 synchron
    • Stecker: DB-26
  • Standards:
    • ITU-T G.991.2
    • ETS TS 101 524

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h