Ethernet Encryptor

Layer 2 Ethernet Verschlüsselungslösungen

Abhörsichere Verschlüsselung von Ethernet Netzen mit Leitungsgeschwindigkeiten bis zu 10 Gbit/s

  • Geringe Latenzzeit für Echtzeitkommunikation
  • Zugelassen durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • 10 Mbit/s, 100 Mbit/s, 1 Gbit/s und 10 Gbit/s Ethernet
  • AES 256 Verschlüsselungsverfahren, GCM Replay- & Integritätsschutz
  • Transparent zu E-LINE, E-TREE, E-LAN, WDM, VPLS, MPLS, VLANs
  • kosteneffiziente softwarebasierte Upgrades von 1 Gbit/s auf 10 Gbit/s möglich
  • 40 Gbit/s als natives System oder als 4 x 10 Gbit/s erhältlich
  • Leistungsstarke Ende-zu-Ende Verschlüsselung für die sichere Übertragung sensibler Daten

    Im MAN und WAN Bereich stellen die Ethernet Encryptor die Bewahrung der Vertraulichkeit (Daten mitlesen), der Authentizität (Daten wieder einspielen) sowie der Integrität (Daten verändern) der im Netzwerk übertragenen Informationen sicher. Die Verschlüsselung erfolgt nach dem AES 256 Standard. Die geringen Latenzzeiten und der hohe Datendurchsatz gewährleisten insbesondere für Über-tragungen zeitkritischer Dienste wie z. B. Voice over IP, Video etc. höchste Leistung. Die Geräte werden einfach und effizient in das bestehende Netzwerk implementiert. Aufgrund der hardwarebasierten Layer 2 Verschlüsselung arbeiten diese Verschlüsselungssysteme vollkommen transparent zu höheren Netzwerk Protokollen und ohne Einfluss auf bestehende Redundanz Szenarien. Die Geräte stehen je nach Anforderung in verschiedenen Varianten mit Datenraten von Fast Ethernet sowie 1 und 10 Gigabit Ethernet zur Verfügung. Alle Ethernet Encryptor besitzen ein manipulations-sicheres Gehäuse und eine integrierte redundante Spannungsversorgung, die als AC oder auch DC Variante erhältlich ist.

  • Wirkungsvoller Integritäts- und Replay-Schutz für Mehrpunkt Netzwerke

    Die Layer 2 Verschlüsselungssysteme unterstützen nahtlos Punkt-zu-Mehrpunkt sowie Mehrpunkt-zu-Mehrpunkt Szenarien. Das Schlüsselmanagement erfolgt autonom durch eine Master-Slave Konfiguration ohne zusätzlich benötigte Key-Server und ohne Unterbrechung des Datenverkehrs. Hierbei schützen die Ethernet Encryptor wirkungsvoll die Integrität der übertragenen Informationen und verhindern Angriffe durch Wiedereinspielung von manipulierten Daten. Die Layer 2 Verschlüsselungs-systeme bilden eine klare, dedizierte und physikalisch getrennte Verbindung, welche die Einhaltung der aktuell existierenden Datenschutzbestimmungen des Bundes-datenschutzgesetzes (BDSG) ermöglicht.

  • Ethernet Verschlüsselungsvarianten

Verschlüsselungstechnologie

  • AES 256 Verschlüsselungsverfahren
  • GCM Replay- und Integritätsschutz
  • Hardware Zufallsgenerator
  • Schlüsselaustausch über Deffie-Hellmann Verfahren
    (DH-ECKAS)

Allgemein

  • Spannungsversorgung 19" Gerät:
    • AC: 110 bis 240 V (50 bis 60 Hz)
    • DC: 48 V
  • Spannungsversorgung 100M Compact:
    • AC: 90 bis 250 V (Netzteil)
    • DC: 12 bis 30 V
  • Umgebungstemperatur 100M Compact: 0 bis 50°C
  • Umgebungstemperatur 19" Geräte: 0 bis 40°C
  • Leistungsaufnahme: 6 bis 115 W (je nach Gerätetyp)
  • Luftfeuchtigkeit: 10 bis 85% (nicht kondensierend)
  • Abmessungen:
    • 100M Compact: 42 x 210 x 220 mm (Tischgerät)
    • 100M Encryptor: 430 x 230 x 44 mm
    • 1G Encryptor: 430 x 330 x 44 mm
    • 10G Encryptor: 430 x 330 x 44 mm
    • 40G Encryptor: 430 x 330 x 44 mm

Management

  • SNMP v2c, v3
  • Out-of-band über RJ-45, 10/100BaseT
  • Lokal über RS-232/V.24
  • Audit und Event Logging


Sonstiges

  • BSI zugelassen bis VS-NfD
  • Unterstützung von Jumbo Frames
  • Transparent zu VLAN (auch Q-in-Q), CoS, MPLS, FCoE
  • CE und FCC konform

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h