20.02.2014

Digitale Versorgung in Trier und Region durch SWT trilan mit Carrier-Ethernet realisiert.

Produktmanagement Pan Dacom Direkt GmbH

Die SWT trilan GmbH bietet Kunden aus der Region Bandbreite und Service nach Maß.

Dreieich, 20.02.2014 – Regionale Versorgungsunternehmen erweitern ihr Angebot zunehmend auf digitale Kommunikationsservices, die neben der Versorgung mit Wasser, Strom und Gas mehr und mehr in den Fokus der Stadtwerke rücken. So bietet die SWT trilan GmbH ihren Kunden in Trier schon seit 2001 breitbandigen Netzwerkzugang. Die nun ausgebaute Infrastruktur mit einer Carrier-Ethernet-Lösung erweitert das Angebot mit individuell skalierbaren Bandbreiten und Services.

Das erweiterte Übertragungsnetz der SWT trilan GmbH basiert auf einem 10-Gigabit Ethernet-Backbone für die Sprach- und Datenkommunikation. Auf dieser Basis können Kunden Internetzugänge oder lokale Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zwischen verschiedenen Standorten etwa für die Verknüpfung von Rechenzentren mit hoher Flexibilität und Verfügbarkeit realisieren. Für regionale Infrastrukturanbieter sind vor allem die Stabilität der Netzinfrastruktur, die uneingeschränkte Verfügbarkeit, die Zukunftssichereit der Technologie sowie das einfache Management von Verbindungen  und Kunden Grundvoraussetzungen für den verlässlichen und wirtschaftlichen Betrieb der digitalen Services. Auf Basis von Carrier-Ethernet und Multi-Parse-Labelswitching  hat die SWT trilan GmbH eine lokale und autonome Lösung für globale Dienste  implementiert, die einfachste Bedienbarkeit, skalierbare Bandbreiten und zukunftssichere Technik kombiniert.

Realisiert wurde die Infrastruktur in Zusammenarbeit mit der Pan Dacom Direkt GmbH mit  Netzwerkkomponenten von Telco Systems. Das Managementsystem EdgeGenie von Telco Systems erlaubt dabei die einfache Installation und transparente Kontrolle von Sprach-, Daten- und Internet-Services sowie der Auslastung der verfügbaren Netzwerkkapazitäten. So können feste oder variable Bandbreiten optimal ausgenutzt und die Verfügbarkeit wirtschaftlich garantiert werden. Simulations- und Planungswerkzeuge helfen, optionale Entscheidungen zu treffen sowie Preise und Services zu kalkulieren. Das Netzwerk der SWT trilan GmbH ist zudem bereits auf die neue SDN-Technologie vorbereitet, die noch flexiblere und kundenindividuelle Angebote ermöglicht. 

„Für uns als Betreiber war es vor allem wichtig, über ein Netzwerk zu verfügen, das eine effiziente und automatisierte Servicebereitstellung erlaubt“, erläutert Lothar Maximini, Leiter des Netzbetriebs der SWT trilan GmbH. „In Verbindung mit den flexiblen Bandbreiten können wir unseren Kunden auf dieser Basis maßgeschneiderte Services zu attraktiven Preisen anbieten.“

„Der Trend zum Angebot lokaler Netzwerkservices als Alternative oder Ergänzung zu den etablierten Carriern ist weltweit auf dem Vormarsch“, erklärt Francois Tournesac von Telco Systems. „Wir unterstützen diese Entwicklung mit einer großen Palette von Netzwerkgeräten, die es erlauben, Infrastrukturen entsprechend den lokalen Kapazitätsanforderungen zu errichten, ohne Abstriche bei der Performance, Funktionalität oder Zukunftssicherheit zu machen. Mit der Unterstützung von Carrier Ethernet 2.0, SDN sowie dem EdgeGenie-Managementsystem ist die SWT trilan GmbH auf der sicheren Seite für alle zukünftigen Anforderungen.“

„Die Basis für das neue Netzwerk und die Möglichkeit neue Geschäftsfelder zu erschließen, legte die SWT trilan GmbH bereits vor einigen Jahren mit der Installation unseres WDM-Systems SPEED-OTS-5000“, sagt Markus Förster, Leiter Produktmanagement der Pan Dacom Direkt GmbH. „Wir sind stolz auf die nachhaltig gute Partnerschaft und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Angefangen bei der Planung und Installation bis hin zu Service- und Schulungsthemen.“ (SAN)

Zur Pressemeldung von Telco Systems

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h