Business Brunch 2014 - Agenda

9.00 - 12.00 Uhr
Gemeinsame Vortragsreihe

360°- Blick: Social Media – Einsatz in B2B Unternehmen
  • Erfolgreicher Einsatz bedeutet Strategie, Zielsetzung und Zielgruppen-Fokus
  • Welche Kanäle eignen sich? Blogs, Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn & Co.
  • Die richtigen Inhalte mittels Content-Strategie
  • Umgang mit Kritik, Lob und Kommentareny
Die neue Generation von lizenzierten Richtfunklösungen
  • Trend: Vielfach ungenutzte 70/80 GHz Frequenzbänder als echte Alternative
  • AES-256 Verschlüsselung für sicheren Datentransport in der Luft
  • Modulationsverfahren QAM-2048 für tatsächliche 1 Gigabit Ethernet Nettodatenrate
  • Praxis-Tipps mit typischen Realisierungszeiträumen und Investitionsbeispielen
Business WLAN
  • Internet of Everything (IoE): Vernetzung von Geräten & Gegenständen in der Zukunft
  • Aktuelle WLAN Standards: IEEE 802.11ac mit Datenraten von 1.300 Mbit/s
  • WLAN als „Back-Door“ zu jedem Unternehmensnetz – Sind Sie optimal abgesichert?
  • Schutz vor Spionage: WLAN-Überwachung und Detektion von potenziellen „Lücken“
  • Was ist für Sie die richtige Lösung? Frequenz, Reichweite, Bitrate, Skalierung, Preis
Spionage Abwehr: Verschlüsselung mit den gewissen "Extras"
  • Schlüsselaustausch über Photonen für höchste Sicherheitsanforderungen
  • AES-256 GCM-Modus: Stärkstes Verschlüsselungsverfahren für Integritäts- & Replay Schutz
  • Die wichtigsten Faktoren einer sicheren Verschlüsselung. Das sollten Sie beachten!
  • Dedizierte Layer 2 versus integrierte Switch/Router-Verschlüsselungssysteme

Vortragsreihe A

Vortragsreihe B

Vortragsreihe C

13.30 - 14.15 Uhr

Steigerung der
Glasfaserkapazität
  • Grundprinzip WDM: Bringen Sie „Farbe“ ins Spiel
  • 96-mal mehr Bandbreite über die bestehende Infrastruktur
  • Business Case Betrachtung: Warum sich die Systeme meist in weniger als 12 Monaten rechnen!
  • Referenzen und typische Einsatzgebiete
Produkt-Update:
"SPEED-OTS-5000"

SPEED-Management-Software
  • Neuerungen mit Release 5.2: Neue Karten, neue Filter und tunable Transceiver
  • Upgrade-Prozeduren mit Tipps und Tricks aus der Praxis
  • SPEED-Systemkarten und Applikationen
  • 40 Gbit/s Infiniband und 100 Gbit/s Ethernet über DWDM
  • Brocade Zertifizierung für 16 Gbit/s Fibre Channel für DWDM
  • 96x DWDM-Kanal-System mit Monitoring-Port und tunable Optiken
  • Ausblick und Roadmap SPEED-OTS-5000
  • 100 Gbit/s Transponder und 100 Gbit/s Muxponder
  • Ausblick: 32 Gbit/s FC aktuell verfügbare Lösungen und was kommt danach?
Ericsson Packet Optical
Transport Platform
  • All-in-one Packet-Platform: DWDM / OTN / TDM in einem System
  • MPLS-TP: Paket-Technologie für zeitkritische Anwendungen
  • Migrations-Szenarien von SDH / PDH zu Paket und DWDM / OTN,von 2 Mbit/s zu 100 Gbit/s

14.15 - 14.45 Uhr

Planung und Konzeption von kupfer- und glasfaserbasierten kommunalen Breitbandnetzen
  • Erschließung weißer Flecken
  • Ausbaustrategien und Rahmenbedingungen
  • Schema- und Trassenplanungen für FTTC- und FTTB-Netze
  • Kostenabschätzungen und Finanzierungsmodelle
  • Betreibermodelle und Umsetzungsplanungen
Ausblick: Optische Netze
  • Die drei Lösungsansätze für 100 Gbit/s über DWDM: Access, Metro und Core
  • Einsatzgebiete, Verfügbarkeit und Roadmap von CFP, CFP2, CFP4, QSFP+ und CXP
  • Kostenbetrachtung: 10 Gbit/s versus 40 Gbit/s versus 100 Gbit/s
  • 100 Gbit/s Referenzprojekt in Deutschland
Carrier Ethernet: Einfaches MPLS-System
  • Live Demo: Edge Genie "Ende-zu-Ende" Managementsystem
  • Open Service Architektur für Access & Aggregation
  • "Was wäre wenn Szenarien": Analyse und Simulationstools
  • Live-Statistik und Monitoring-Funktion für 100%ige Netztransparenz

15.15 - 15.45 Uhr

FTTx: Multi-Service-Access-Platform
  • Infrastrukturgerechte Realisierungsansätze für FTTx-Netze
  • GPON, active Ethernet, ADSL2+, VDSL2, EFM, POTS und E1 mit einer Plattform
  • CAPEX- und OPEX-Betrachtung sowie typische Realisierungszeiträume
Produkt-Update: "SPEED-DSL.bis EXT Serie"
  • G.SHDSL.bis+ für Bandbreiten bis zu 15,2 Mbit/s pro Kupferdoppelader
  • Repeater-Lösungen für Distanzen bis zu 60 km
  • Gehäuseoptionen für den Industrie- und Outdoor-Einsatz
  • Neue Leistungsmerkmale mit Software Release 1.5.6
Ethernet Demarkation: "ETX-1, ETX-2 und ETX-5 Serie"
  • Ethernet Demarkation mit allen Schnittstellen: Ethernet, DSL, TDM in einem CPE
  • Ethernet Demarkation im SFP für OAM an allen Standorten
  • Netzlösungen mit Quality of Service für Geschäftskunden-Anbindungen
  • Service Assured Access Lösungen für alternative Carrier und EVUs

Voraussichtliches Ende 16.00 Uhr


Im Rahmen der begleitenden Ausstellung besteht die Möglichkeit für Gespräche mit unseren Partnern:                     

                            

 

                 

 

               

              

              

 

 

Persönliche Beratung

Telefon

06103 83 4 83 333

Mo-Fr 8:30h - 17:00h